Direkt zur Hauptnavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß.

Neues Bildungsprogramm "Bauen und Technik" pilotiert

Audi und SGL Group unterstützen

Eine naturwissenschaftlich-technische Bildung muss ihren Platz bereits in der Grundschule haben, wenn sie nachhaltig und erfolgreich sein soll. Mit dem bayerischen LehrplanPLUS sind seit Beginn des Schuljahres 2014/15 die Voraus-  setzungen dafür geschaffen. Was fehlte, waren praxiserprobte Anregungen für Lehrkräfte, wie sie diese Bildungsinhalte im Unterricht der Jahrgangsstufen 1 bis 4 aufgreifen können.

Hier setzt das Programm „Bauen und Technik“ für Grund-  schulen an. Entwickelt wurde es von der Initiative Junge Forscherinnen und Forscher e.V. (IJF) mit Unterstützung      durch die AUDI AG und die SGL Group.

Pressemitteilung

Corinna Merkl: Von Archimedes bis zu den Wolkenkratzern. Leistungsdifferenzierte Lesetexte für die Grundschule zum Themenbereich Bauen & Konstruieren

ISBN 978-3-00-049544-1 | 56 Seiten als Kopiervorlagen | Preis: 12,00 Euro | erhältlich ab 1. Juni 2015

Kinder für Lesen und Technik begeistern

Über Technikthemen zum Lesen motivieren und über das Lesen die Freude an Technikthemen entdecken lassen – das ist die Idee, die hinter dieser Sammlung von Lesetexten für die Grundschule steckt. Das Besondere: Um alle Kinder auf ihrer Lesestufe abzuholen, werden die Texte auf drei unterschiedlichen Leseniveaus angeboten. Die sechs Einheiten sind als Kopiervorlagen gestaltet. Sie haben keine festgelegte Reihenfolge und können auch einzeln eingesetzt werden.

Pressemeldung
Leseprobe
Leseheft bestellen (12,- €/Exemplar zzgl. Versandkosten)

IJF und Technische Hochschule Deggendorf kooperieren bei MINT-Bildung

Die Initiative Junge Forscherinnen und Forscher e.V. (IJF)       und die Technische Hochschule Deggendorf (THD) werden verstärkt im Bereich der MINT-Nachwuchsförderung zusammenarbeiten. Gemeinsam werden sie Schülerinnen und Schüler in Deggendorf und Umgebung über Bionik informieren und bieten dazu den Schulbesuch Bionik an, ein lehrplanergänzendes Angebot für die Jahrgangsstufen 5 bis 7.

Pressemitteilung

Die Partner der MINT-Region Mainfranken (von links): Dr. Ingo Krüger/Bayerische Sparkassenstiftung, Christoph Petschenka/IJF, Asa Petersson/Region Mainfranken GmbH und OB Sebastian Remelé/Region Mainfranken GmbH. Foto: Rudi Merkl

MINT-Region Mainfranken

Gemeinsam den Nachwuchs fördern

MINT-Regionen sind in Bayern noch nicht häufig – aber sehr sinnvoll und effektiv, um naturwissenschaftlich-technische Bildung vor Ort zu auszubauen und damit die Zukunftsfähigkeit von Regionen zu sichern.

Daher haben die Initiative Junge Forscherinnen und Forscher e.V. und die Bayerische Sparkassenstiftung mit der Region Mainfranken GmbH ein regionales Netzwerk für MINT-Bildung in Mainfranken auf den Weg gebracht. Am 29. April 2015 ging das Netzwerk unter dem Namen MINT-Region Mainfranken offiziell an den Start.

Weiterlesen ...

ForscherSein

Mit ihrem Projekt ForscherSein geht die IJF neue Wege in der frühen MINT-Bildung: Sie verknüpft Fortbildungen für Kita-Teams mit Forscherangeboten für die Kinder.

Unterstützt wird sie dabei in der Region Würzburg von der Sparkasse Mainfranken Würzburg, aktuell bei der Umsetzung des Projektes in den Kitas Zell, Eisingen und Waldbrunn.

Weiterlesen ...

Unsere Angebote zur Nachwuchs-förderung

Experimentiertage, Schul- und Kitabesuche, Fortbildungen für Lehrkräfte und Erzieherinnen ...

weiterlesen

Gut informiert

Aktuelle Termine und Informationen zur IJF, Meldungen aus Bildung und Forschung hin sowie Medientipps stehen in unserem monatlichen Newsletter.

weiterlesen

News

Faszinierend, verblüffend, zukunfts-
weisend - Nachrichten aus der Welt der Wissenschaft und aus der Nachwuchsförderung.

weiterlesen