Direkt zur Hauptnavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß.

Unser Schirmherr Willi Weitzel

Liebe junge Forscherinnen und Forscher!

Neugier ist eine der wichtigsten Eigenschaften, die nicht nur ein Reporter braucht! Ich spreche da aus Erfahrung, denn schließlich war ich schon 180 Mal in meiner Sendung Willi wills wissen als Reporter unterwegs. Egal ob in Bayern oder dem Rest der Welt, ich erkunde alles, was mir begegnet: Fabriken, Bohrinseln, Hubschrauber, U-Boote, Zoos, Krankenhäuser, Forschungs-Labore und vieles mehr.

In Bayern gibt es seit August 2010 die „Initiative Junge Forscher“. Das finde ich große klasse, denn dabei sollen Kinder und Jugendliche (vom Kindergarten an bis zum Abitur) Forschung und Naturwissenschaft entdecken.

Als hartnäckiger Berichterstatter, der sich nicht mit ein paar kleinen Antworten zufrieden gibt, musste ich schon so manchem Interviewpartner auf die Pelle rücken. Wie oft passiert es aber „im richtigen Leben", dass man etwas fragt, eine Antwort bekommt, danach nicht wirklich schlauer ist, aber trotzdem so tut, als hätte man alles kapiert. Man traut sich einfach nicht nachzuhaken. Einem Reporter darf das nicht passieren.

Dieses „Fragen-bis-ich-es-verstanden-habe“ wünsche ich den Kindern und Jugendlichen, die bei der „Initiative Junge Forscher“ in Technik und Naturwissenschaften eintauchen. Auch wenn’s kompliziert ist einfach weiterfragen, bis man’s verstanden hat!

Allen Beteiligten wünsche ich eine großartige „Initiative Junge Forscher“. Frei nach dem Motto „Schafft Wissen über Naturwissenschaft“.

Ich bin stolz als Schirmherr dabei zu sein und neugierig auf den Verlauf des Projekts!

Mit allen guten Wünschen,