MINT-Lernkreislauf für Gemeinschaftsschulen

Weiterbildungsangebot Region Stuttgart

MINT-Lernkreislauf für Gemeinschaftsschulen

MINT-Unterricht zu gestalten, der Schüler begeistert und Interesse an MINT-Berufen weckt, ist eine Herausforderung. Leistungsbedingte Heterogenität, Fachlehrermangel und fachfremdes Unterrichten erschweren dies. Projektziel ist, nachhaltige Impulse zur Verbesserung der MINT-Bildung an Gemeinschaftsschulen in der Metropolregion Stuttgart zu setzen.

In einem zwei Jahre dauernden Lernkreislauf gibt die IJF Lehrkräften über Fortbildungen Handlungsstrategien für einen alltagsbezogenen MINT-Unterricht, der Lust auf Technik, Naturwissenschaft und entsprechende Berufsbilder macht.

Dieses Projekt wird von der Vector Stiftung gefördert.

Fortbildungen (FB)

  • vier Fortbildungen (Nachmittage)
  • für Lehrkräfte an Gemeinschaftsschulen (7. bis 9. Jgst.)
  • zwei bis drei Lehrkräfte pro Schule
  • Veranstaltungsort: Zentrumsnähe Stuttgart
  • kostenfrei (gefördert von der Vector Stiftung)
  • besonders geeignet für fachfremde Lehrkräfte

MINT-Projekttage für Schulklassen (P)

  • zwei kostenfreie IJF-Schulbesuche (pro Schule)
  • je vier bis sechs Schulstunden
  • zwei bis drei Klassen (7. - 9. Jgst.)
  • Schülerinnen und Schüler arbeiten praktisch, forschen und entwickeln