MINT-Bildung ist dann erfolgreich, wenn sie regional koordiniert wird.

MINT-Allianz Bayern

Die Initiative Junge Forscherinnen und Forscher e. V. (IJF) und die Bayerische Sparkassenstiftung unterstützen und vernetzen unter dem Dach der MINT-Allianz Bayern regionale MINT-Bildungsnetzwerke. Diese MINT-Regionen koordinieren erfolgreich Angebote entlang der Bildungskette, unterstützen Akteure vor Ort, setzen Impulse und regen neue Angebote an.

Die MINT-Allianz Bayern bietet regelmäßige Netzwerktreffen und ermöglicht so einen kollegialen Austausch und offenen Dialog zwischen den MINT-Koordinator*innen. Fachlicher Input und Einblicke in Best Practice-Angebote sowie Weiterbildungsangebote geben zudem Anregungen für die Weiterentwicklung der jeweils eigenen Arbeit. Die Vernetzung ermöglicht Synergien und einen Mehrwert für alle Beteiligten.

 

 

MINT-Angebote der MINT-Regionen

  • Vielfältige Aktivitäten für Kinder und Jugendliche, Erzieherinnen und Lehrkräfte
  • Fortbildungstage
  • Wettbewerbe
  • Aktionstage
  • Ferienprogramme
  • und viele mehr

Aufgaben und Ziele der MINT-Regionen

  • Jugendlichen, Kindern, Kitas, Schulen, Lehrkräften und Pädagogen MINT-Angebote ermöglichen.
  • Förderung des Austauschs und der Vernetzung zwischen MINT-Akteuren.
  • Bestehende MINT-Angebote koordinieren und neue bedarfsgerechte Angebote umsetzen.
  • Einbindung von Experten aus Forschung, Bildung und Wirtschaft.
  • Gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit.

 

Akteure – aktiv für die MINT-Regionen:

  • Lokale Mint-Inititativen und -Vereine
  • Schulen
  • Unternehmen
  • Hochschulen
  • Forschungseinrichtungen

Unsere acht Allianzpartner sind zuständig für die operativen Geschäfte vor Ort. Sie koordinieren die regionalen Akteure und Aktivitäten. Durch diese gemeinsame Arbeit und das Netzwerk werden viele Kinder, Schüler*innen und Jugendliche mit den MINT-Themen angesteckt.

Christoph Petschenka

Sonstige Kooperationspartner in Bayern:

MINT-Netz Bayern