MINT-Bildung ist dann erfolgreich, wenn sie regional koordiniert wird.

MINT-Allianz Bayern

Die Initiative Junge Forscherinnen und Forscher e. V. (IJF) und die Bayerische Sparkassenstiftung unterstützen und vernetzen unter dem Dach der MINT-Allianz Bayern regionale MINT-Bildungsnetzwerke. Diese MINT-Regionen koordinieren erfolgreich Angebote entlang der Bildungskette, unterstützen Akteure vor Ort, setzen Impulse und regen neue Angebote an.

Die MINT-Allianz Bayern bietet regelmäßige Netzwerktreffen und ermöglicht so einen kollegialen Austausch und offenen Dialog zwischen den MINT-Koordinator*innen. Fachlicher Input und Einblicke in Best Practice-Angebote sowie Weiterbildungsangebote geben zudem Anregungen für die Weiterentwicklung der jeweils eigenen Arbeit. Die Vernetzung ermöglicht Synergien und einen Mehrwert für alle Beteiligten.

 

 

MINT-Angebote der MINT-Regionen

  • Vielfältige Aktivitäten für Kinder und Jugendliche, Erzieherinnen und Lehrkräfte
  • Fortbildungstage
  • Wettbewerbe
  • Aktionstage
  • Ferienprogramme
  • und viele mehr

Aufgaben und Ziele der MINT-Regionen

  • Jugendlichen, Kindern, Kitas, Schulen, Lehrkräften und Pädagogen MINT-Angebote ermöglichen.
  • Förderung des Austauschs und der Vernetzung zwischen MINT-Akteuren.
  • Bestehende MINT-Angebote koordinieren und neue bedarfsgerechte Angebote umsetzen.
  • Einbindung von Experten aus Forschung, Bildung und Wirtschaft.
  • Gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit.

 

Akteure – aktiv für die MINT-Regionen:

  • Lokale Mint-Inititativen und -Vereine
  • Schulen
  • Unternehmen
  • Hochschulen
  • Forschungseinrichtungen

Unsere acht Allianzpartner sind zuständig für die operativen Geschäfte vor Ort. Sie koordinieren die regionalen Akteure und Aktivitäten. Durch diese gemeinsame Arbeit und das Netzwerk werden viele Kinder, Schüler und Jugendliche mit den MINT-Themen angesteckt.

Christoph Petschenka

Sonstige Kooperationspartner in Bayern:

MINT-Netz Bayern