Sommerschule 21: IJF bietet MINT-Workshops an

MINT-Projekte zur beruflichen Orientierung

Im Rahmen der Sommerschule 21 sind auch wir aktiv. Die IJF unterstützt Lehrkräfte unkompliziert mit schülerzentrierten MINT-Lerninhalten. Die Workshops bieten Berufsorientierung, stärken das Lernverhalten durch spannende Experimente und dienen der Persönlichkeitsbildung von Schülerinnen und Schülern.

Die Workshops sind für die achten bis elften Jahrgangsstufen an Mittelschulen, Realschulen und Gymnasien in ganz Bayern konzipiert. Termine werden bereits jetzt für das kommende Schuljahr 2021/22 vergeben – auch im Rahmen der Sommerschule 21 für die letzte Ferienwoche (KW 36, ab 6. September – hierfür bitte bis spätestens 27. Juli 2021 buchen).

Die Programme helfen, Schülerinnen und Schüler für lehrplanrelevante Inhalte zu begeistern und gleichzeitig pandemiebedingte Lücken der Berufsorientierung zu schließen. Je nach Thema sind verschiedene Experimente inkl. Material, eine Projektarbeit sowie ein Arbeitsheft enthalten. Alle Angebote sind zudem komplett kostenfrei durch die Förderung des Europäischen Sozialfonds sowie der Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion Bayern.

Das Team der IJF kommt getestet, mit Hygienekonzept und kompletter Experimentierausstattung an jeweils zwei Tagen vor Ort an Schulen. Folgende Themen sind buchbar:

  • Erneuerbare Energien
  • Faszination Nanotechnologie
  • IT2School – Gemeinsam IT entdecken
  • Leichtbau & Bionik
  • Gesundheitstechnologien – Experimente, Methoden, Entwicklungen

 

Darüber hinaus gibt es auch ein digitales Angebot: Gesundheitstechnologien digital erleben.

Weitere Informationen, Terminreservierung und unverbindliche Beratung:

Dr. Eva Hildebrandt
Organisation Schulbesuche
0931 465522-21
Mo, Di, Mi, Do, 9:30 - 14:30