Tinkering-Workshop zusammen mit Audi

Sonderprojekttag unter dem Motto "Fahrzeugbau" an der Johannes-Häußler-Grundschule in Neckarsulm

Ende April fand zusammen mit Audi AG, Standort Neckarsulm, ein gemeinsamer Sonderprojekttag unter dem Motto “Fahrzeugbau” an der Johannes-Häußler-Grundschule in Neckarsulm statt.

21 interessierte Schüler und Schülerinnen mehrerer Klassen hatten bei unserem Tinkering-Workshop die Möglichkeit, ein eigenes Traumspielzeugauto durch Upcycling und Experimente zu entwerfen. Dabei mussten sie unter anderem Konstruktions-, Reflexions- und Präsentationsfähigkeit unter Beweis stellen. Herr Bleile von Audi AG half den Kindern mit den technischen Inhalten zum Thema Fahrzeugbau, während unsere Schulteamler die Viertklässler*innen bei der Entwicklung eigener Testverfahren unterstützten. Am Ende folgte für alle selbstgebauten Autos ein spannender Fahrzeugtest, der nicht nur die Fahrtauglichkeit überprüfte, sondern auch mit einem “AUDI-IJF”- Aufkleber einen erfolgreichen Projektabschluss besiegelte.

Mit unseren MINT-Projekten an Grundschulen begeistern wir Schülerinnen und Schüler für Naturwissenschaften und Technik. Dabei lernen die Kindern schon früh ihre eigenen, individuellen MINT-Kompetenzen kennen und können ebenso erste Fähigkeiten erlernen, die ein selbstständiges Forschen und Experimentieren fördern. Tinkering baut auf der forschungsbasierten Pädagogik auf. Durch technisches Tüfteln und Basteln wird dabei Mathematik, Naturwissenschaft, Technik und Informatik erlebbar gemacht.

Wir bedanken uns bei Audi für die tolle Zusammenarbeit und Unterstützung!

Kostenfreie MINT-Projekte für Schulen

Unsere kostenfreien Angebote fördern nicht nur Wissen und Kompetenzen, sondern auch Empathie, Selbstvertrauen und Teamgeist. Ob beim Bau einer Brücke, der Versorgung eines Dorfes mit erneuerbaren Energien oder der Programmierung eines Therapiespiels – unsere Konzepte zeichnen sich auch durch ihren sozialen Charakter aus.

https://www.initiative-junge-forscher.de/lehrkraefte/