Erneuerbare Energien –

Nachhaltig gegen den Klimawandel

Für Realschulen und Gymnasien in Bayern

IJF-Projekt zum Thema Erneuerbare Energien

Der steigende Energiebedarf stellt die Gesellschaft vor Herausforderungen. Die forschend-entdeckenden IJF-Projekttage greifen den Klimawandel und die Energiewende auf. Jugendliche erfahren theoretisches Wissen und testen zukunftsfähige Energietechniken durch spannende Experimente. Sie werden z. B. durch Virtual Reality für die Probleme und Wünsche von Betroffenen des Klimawandels sensibilisiert. Am zweiten Projekttag setzen sie das gesammelte Wissen in einer Projektarbeit praktisch ein. Im Team bauen sie ihr “Zukunftsdorf” und versorgen es effizient mit erneuerbarem Strom.

Film IJF-Projekttage Erneuerbare Energien

Eckdaten

  • an zwei Tagen in der Schule + MINT-Messe (digital)
  • ab der 8. Jahrgangsstufe
  • 2 – 3 Klassen (max. 75 Schüler*innen parallel)
  • für Realschulen und Gymnasien in Bayern
Organisatorisches

Ziele

  • Energieversorgung und -nutzung im Kontext des Klimawandels
  • Sensibilisierung für die Notwendigkeit einer Energiewende. Neue Strategien und Technologien werden vorgestellt.
  • Agiles Projektmanagement beim Bau eines nachhaltigen Modelldorfes
  • Forschend-entdeckende Lernen, Empathie, Teamarbeit
  • Erlebbar machen von konkreten Berufsfeldern im Bereich Erneuerbare Energien

Das Projekt wird gefördert von: