Posterwettbewerb zur Nanotechnologie

Jetzt mitmachen!

Posterwettbewerb

Hier ist die Aufgabe, sich ein Thema der Nanotechnologie frei zu wählen und dann mit einfachen Mitteln und ohne großen Aufwand zu dem Thema zu recherchieren, zu experimentieren, zu protokollieren, zu fotografieren, etc.
Mit allen interessanten Ergebnissen erstellst du dann ein Poster.

 

 

Alle Informationen im Überblick

Am Posterwettbewerb können alle Schülerinnen und Schüler weiterführender Schulen aus Bayern teilnehmen. Eine Klasse kann auch an beiden Wettbewerben teilnehmen, Poster- und Projektwettbewerb. Es müssen jedoch unterschiedliche Projektarbeiten eingereicht werden.

Eine Teilnahme ist nur mit vorheriger Online-Anmeldung möglich.

Ihr habt das ganze Schuljahr Zeit, um ein Poster zu erstellen, das sich mit einem Thema der Nanotechnologie beschäftigt. Sendet das Poster bitte in elektronischer Form zu, gerne abfotografiert. Es sollte nur alles gut lesbar sein.

Einsendeschluss: Ende des Schuljahres; weitere Informationen

Für die von der Jury ausgewählten besten Poster gibt es wertvolle Preise zu gewinnen. Es gibt Sach- und Geldpreise. Lasst Euch überraschen, es lohnt sich auf jeden Fall! Wofür der Preis eingesetzt wird, entscheiden die jeweiligen Gewinner.

Informationen zur Preisverleihung findest du auf der Website des Nanonetz Bayern e.V.

Du kannst Dich auf der Website des Nanonetz Bayern e.V. anmelden.

Themenliste

Nanotechnologie im Alltag

  • Hochfest und leicht: Nanokristalle formen den Superstahl
  • Nano-Partikel: Quarzsand macht Kleber zu Superkleber
  • Nanotechnologie: Granulat säubert Trinkwasser
  • Nanotechnologie: Stromleitende Bakterien taugen als Elektrobauteile
  • Nanosilber in Alltagsprodukten – Eigenschaften und Verwendung
  • Nano überall – in welchen Alltagsprodukten versteckt ich Nanotechnologie. (Zahnpasta, Pflaster, Textilerfrischer, Schwangerschaftstest)
  • Der moderne Autoreifen – ein Nanocomposit
  • Farbwechsel auf Knopfdruck – elektrisch umschaltbare Farben

Nanowissen

  • Erzeugung von Nanoteilchen
  • Nanotechnologie: Forscher entwickeln das schwärzeste Schwarz der Welt
  • Nanotechnologie: Mini-Motor steuert durch menschliche Zelle
  • Nano-Technologie: Forscher konstruieren kleinsten Speicher der Welt
  • Graphen – Wunderstoff aus dem Bleistift
  • Kohlenstoffnanoröhren – Röhrchen mit besonderen Eigenschaften
  • Kohlenstoff-Nanokugeln (Fullerene)

Natur und Umwelt

  • Umweltbiologie: Nanopartikel verändern Verhalten von Fischen
  • Warum fällt der Gecko nicht von der Decke?
  • Nachweis von Nanopartikeln in Luft – die Feinstaubproblematik
  • Selbstreinigende Materialien – Oder Warum bleibt die Lotuspflanze immer sauber?

Nanomedizin

  • Supersaugender Verband soll Wunden keimfrei machen
  • Blutanalyse: Nanosensoren könnten Schnelltest auf Krebs ermöglichen
  • Miniaturmaschine: DNA-Nanoroboter greift gezielt Krebszellen an
  • Verpackung von Wirkstoffen in Nanokapseln
  • Nano überall – in welchen Alltagsprodukten versteckt sich Nanotechnologie?

Kriterien

Was musst Du beachten?

  • Die Informationen müssen korrekt sein
  • Tiefe der Informationen
  • Wie einfallsreich sind das Poster?
  • Formalien erfüllt? (Quellen, Name, Klasse, Schule, Lehrkraft auf Poster zu erkennen)

Der Cluster bündelt Nanotechnologie-Kompetenzen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Lehre. Im Fokus stehen hierbei die Vernetzung von kleinen und mittleren Unternehmen untereinander und mit Universitäten, Hochschulen und Forschungseinrichtungen, die Förderung von Kooperationen mit dem Ziel konkreter Projekte, z. B. zu Nanokohlenstoffen, silber, tinten oder analytik sowie der effiziente Transfer von Forschungs- und Entwicklungs-Ergebnissen in marktfähige Produkte.

Der Cluster Nanotechnologie wird von der Nanoinitiative Bayern GmbH gemanagt. Der Förderverein Nanonetz Bayern e.V. und die verschiedenen Tochter-Netzwerke bilden eine breite Plattform für die Clusteraktivitäten und sind ein kompetenter Ansprechpartner für Entwickler und Anwender in der Wirtschaft.

 

… ist 2010 aus dem Cluster Nanotechnologie hervorgegangen und führt im Auftrag und in enger Kooperation mit dem Cluster Schulbesuche, Lehrerfortbildungen und weitere Aktionen zur Nanotechnologie durch. Ergänzend dazu schreibt der Nanonetz Bayern e.V. jährlich den Schulwettbewerb zur Nanotechnologie aus. Hier stellen Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen ihre Forscherqualitäten und ihren Erfindungsreichtum unter Beweis.